Über | Mein Leben

Betreten habe ich die Bühne dieses Lebens im April 1962 als Zweitgeborener einer gut bürgerlichen Familie mit 2 Kindern in Deutschland.
Viele Jahre empfand ich das Leben als anstrengend und ungerecht, ein Leben in dem der Schein mehr als das Sein bedeutete und in dem Angst, Mangel und Manipulation an der Tagesordnung waren. Im Großen wie im Kleinen, in der Welt wie auch in meinem häuslichen Umfeld.
Anders als sonst üblich war ich nämlich nicht das bevorzugte "Nesthäkchen" sondern derjenige, der "alles falsch macht", der "nicht gut genug war" und der "eigentlich nicht geplant war".
All das führte dazu, dass ich mich nicht angenommen fühlte und sich so einige limitierende Glaubenssätze über das Leben und die Welt in mir verankerten. Um "der Welt" zu beweisen, dass ich es doch wert bin und gut genug bin, habe ich stets (bereits in jüngsten Jahren) versucht in Allem der Beste zu sein.
Diesen extremen Leistungsanspruch an mich selbst habe ich, weil ich es nicht besser wusste, auch auf andere übertragen und stellte Ergebnisse anstatt das soziale Miteinander in den Vordergrund.
Dass ich mir damit keine Freunde schaffte und in meinem Leben extrem kopfgesteuert und mit wenig emotionalem Ausdruck agierte war mir lange Jahre nicht wirklich bewusst.
Die Widersprüche begannen sich erst dann klar herauszuschälen, als ich vor ca. 20 Jahren damit begann mich mit persönlicher Weiterentwicklung zu beschäftigen. Wie alles andere zuvor betrieb ich dies ebenso exzessiv und relativ rasch erkannte ich deshalb mein wahres Wesen in mir und dass das äußere Bild das ich so vehement aufrecht erhielt so gar nicht mit dem übereinstimmte was ich "innen" vorfand.
Es folgte ein jahrelanger "Kampf" zwischen dem, der ich (durch Familie und Gesellschaft) gelernt hatte zu sein und dem der ich in Wirklichkeit bin und ich glaube, dass dies vielen Menschen so geht.

Sie leben zwei Leben in sich.

Das eine, welches Sie im Außen Tag für Tag als Alltag (er)leben mit all den Ängsten, Konfrontationen, Zurückweisungen, Fehlern, der Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung und einem Leben nach der Meinung von anderen und das andere, das wiederspiegelt wie sie wirklich leben wollen mit all den erfüllten Bedürfnissen, Wünschen und Träumen, ein Leben ohne Ängste, in vollständiger Authentizität und Pracht, mit Liebe und Leidenschaft, tiefer Sinnhaftigkeit und ebenso in wirtschaftlicher und persönlicher Unabhängigkeit.
Wach_auf_und_sei_ehrlich_mit_dir_800x260px
Mario_HD_August_2017_001_800x525px
"Ein introvertierter Empath, der sich von den Fesseln einer narzisstischen Mutter und von der trügerischen Illusion eines angepassten Menschen befreit hat und der versucht mit seinen Talenten, Fertigkeiten, Fähigkeiten und Kenntnissen einen vernünftigen Beitrag zu leisten für den Einzelnen als auch für eine (sich weiter entwickelnde Gesellschaft?) als Ganzes"
So könnte man eine der vielen Facetten von "mir" beschreiben, die einen Zusammenhang mit meinem Inneren und meinem heutigen Wirken im Außen herstellt.
All die beruflichen Stationen der letzten 36 Berufsjahre in 3 Berufen und 3 Rollen als Angestellter (23 Jahre), Selbstständiger (12 Jahre) und als Entrepreneur (2 Jahre) dienten rückblickend gesehen nur der weiterführenden persönlichen Weiterentwicklung zu der Person, die ich heute bin.
Was_willst_du_machen_mit_deiner_Lebenszeit_800x400px
Von den 718320 h (Stunden !) die mir zum Verweilen auf diesem Planeten zur Verfügung stehen (das entspricht einem Alter von 82 Jahren) möchte ich meine davon verbleibende "Wache Zeit" von ca.167500 h ganz bewusst und mit Menschen erleben die ebenso bewusst und wertschätzend sind gegenüber dem Leben, präsent und wahrhaftig sind im Austausch mit anderen mit dem Ziel gemeinsam mehr zu bewegen.
Das was sich für mich in den letzten Jahren herauskristallisiert hat ist, dass man (irgendwann) seinem "inneren Ruf" folgen und sich seiner Lebensaufgabe stellen muss "no matter what" (egal was kommt). Und so setze ich deshalb meinen beruflichen Weg dort fort, wo ich ihn 2012 verlassen hatte.

Meine Ausrichtung für die kommenden Jahre:

Ich helfe Menschen mehr Klarheit und Bewusstheit zu erlangen - mit dem Ziel der Selbstwahrnehmung, Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung.

Dazu schreibe und veröffentliche ich Bücher, blogge (u.a. auf consciousNOW) und gebe meine Erfahrungen und mein Wissen an Berater, Coaches und Trainer weiter.

Ich unterstütze Berater, Coaches und Trainer bei Ihrer Arbeit viele Menschen zu erreichen, weil ich davon überzeugt bin, dass dies langfristig zu einer prosperierenden Gesellschaft von befreiten, selbstbestimmten und erfüllten Menschen führt.

Meine langjährige Expertise stelle ich ebenfalls in Form von effektiven Methoden und Tools bereit (z.B. SimpliBalance, QuoVadis) die Menschen dabei unterstützen ihre auf diesem Planeten zur Verfügung stehende Lebenszeit bestmöglich für sich zu nutzen.

Auf ein gutes Leben
Mario (Herold)
Unterschrift_Mario_2017